KIS – Kettwiger Initiative Sportplatz e.V.

Kunstrasen für oberen Sportplatz / Fußballplatz
Tartan für Rundlaufbahnen, Sprintbahnen und Sprunganlagen
Neue Zuschaueranlage
Fangzäune hinter beiden Toren
Umlaufende Umrandung


Was ist KIS?

Die Kettwiger Initiative Sportplatz (KIS) ist ein eingetragener Verein (VR 5395 AG Essen) zur Förderung der Modernisierung des Kettwiger Sportplatzes an der Ruhrtalstraße. KIS will in Form einer privaten Initiative die Kettwiger Bürger und Unternehmen dafür gewinnen, Kettwig zu einer modernen Sportanlage zu verhelfen. KIS wird dabei von sämtlichen Kettwiger Vereinen und Schulen unterstützt, die den Kettwiger Sportplatz benutzen.
Mehr Informationen: www.kis-kettwig.de
Kontakt: info@kis-kettwig.de

Weshalb KIS?
Der Sportplatz an der Ruhrtalstraße ist seit langem in einem sehr schlechten Zustand. Aschenplätze und Aschenbahn sind nach Regenfällen mit Pfützen übersät und nicht benutzbar. Bei Trockenheit wehen Staubwolken über die Anlage. An manchen Stellen ist das Unkraut kaum noch zu bekämpfen. Der Kettwiger Sportplatz ist veraltet und dringend renovierungsbedürftig. Kettwig ist bei der Verteilung der vorhandenen öffentlichen Mittel für die Modernisierung von Sportanlagen jedoch bislang nicht berücksichtigt worden.
Die Sportanlagen in den Nachbarortsteilen Werden und Mintard sind demgegenüber jüngst umfassend modernisiert worden. Beide Anlagen haben einen modernen Kunstrasenplatz erhalten, die Werdener Anlage zudem eine Tartanbahn. Hierdurch sind die Kettwiger Schulen und Vereine mit ihrer Sportanlage auf Dauer nicht mehr wettbewerbsfähig.

Was will KIS?
KIS strebt deshalb eine entsprechende Modernisierung des Kettwiger Sportplatzes an:

  • Ausstattung zunächst des oberen Sportplatzes mit Kunstrasen.
  • Rundlaufbahn, Sprintbahnen und Sprunganlagen in Tartan.
  • Neue Zuschaueranlage.
  • Fangzäune hinter beiden Toren zur Erhöhung der Sicherheit.
  • Umlaufende Umrandung.

Was tut KIS?
KIS will die Entscheidungsträger in Rat und Verwaltung der Stadt Essen davon überzeugen, bei der nächsten Vergabe von Mitteln zur Modernisierung von Sportanlagen auch Kettwig zu berücksichtigen. Der nächste Sportplatz, der in Essen modernisiert wird, sollte der Sportplatz an der Ruhrtalstraße sein!
KIS will die Modernisierung des Kettwiger Sportplatzes mit eigenen Mitteln unterstützen. Zu diesem Zweck sammelt KIS Spenden und sucht Sponsoren, die die Ziele von KIS auch finanziell fördern. KIS will ihr Anliegen auch durch Aktionen und Veranstaltungen in der Öffentlichkeit darstellen. Wer profitiert von einer neuen Anlage? Alle Kettwiger Schüler, Sportler und sonstigen Nutzer der Sportanlage sowie alle Besucher.

Was können Sie tun?
Sie können die Ziele von KIS durch Spenden unterstützen:
Kettwiger Initiative Sportplatz e.V. ♦  IBAN DE50 3605 0105 0007 0166 52 ♦ BIC SPESDE3EXXX ♦ Sparkasse Essen
Jeder Spender erhält umgehend eine Spendenbescheinigung. KIS ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt, Zuwendungsbestätigungen zur Vorlage beim Finanzamt auszustellen.

  • Sie können Mitglied von KIS werden.
    Der Mitgliedsbeitrag beträgt nur 10 € pro Jahr für natürliche Personen und 50 € pro Jahr für Unternehmen. Einen Aufnahmeantrag finden Sie im Internet unter www.kis-kettwig.de.
  • Sie können die Ziele von KIS mit Wort und Tat unterstützen, wo immer Sie die Möglichkeit dazu haben.
  • Sie können uns jederzeit ansprechen. Wir würden Ihnen unser Projekt gerne völlig unverbindlich vorstellen.
  • Sie können die Ziele von KIS unterstützen, indem Sie die „Patenschaft“ für einen Teil des Fußballfeldes oder der Leichtathletikanlage übernehmen. Auf diese Weise können Sie „Ihren“ eigenen Anteil an der neuen Sportanlage in virtueller Form erwerben. Wie das geht, welche Flächen schon vergeben sind und was es kostet, ist auf der Homepage näher erläutert.

Ansprechpartner
Fußball:
Gunther Paas 0172/83 35 852
Leichtathletik: Heinz Hahn 0172/29 57 017 ♦ heinz.hahn@lac-thg.de