Kinder-, Jugend- und Erwachsenenleichtathletik in Kettwig

Sommersportfest am 2. Juli 2017

Bei sehr abwechslungsreichem Wetter fand das diesjährige Sommersportfest des LAC-THG auf der Sportanlage Am Hallo statt. Strahlender Sonnenschein, Regen, dunkler Himmel – alles war vertreten. Auch viele HelferInnen und natürlich zahlreiche sehr junge und ältere SportlerInnen.

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten und vielen Bildern

“Asche hat fertig” – Verabschiedung vom Ruhrtalstadion

Bei sehr schönem Wetter zeigte sich unser Stadion am Samstag (10.06.17) noch einmal von seiner schönen, trockenen Seite. Ende Juni beginnen die Umbauarbeiten, aus denen unser Stadion im Verlauf des Jahres verwandelt, schöner und besser neu erstehen wird.

Neue Trainingsorte ab sofort!
Der LAC-THG führt seine Trainingseinheiten deshalb ab sofort auf dem Sportplatz im Werdener Löwental und in der Sporthalle des THG durch.

Werden / Wettkampfniveau:

In Werden trainiert Nils Weinert mit den Kindern auf Wettkampfniveau,
Trainingszeiten: donnerstags, 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Kettwig / spielerisches Training:

In der THG-Sporthalle steht das spielerische Training im Vordergrund.
TrainerInnen dort: Janni, Lukas und Taija.
Trainingszeiten: dienstags und donnerstags, 16.30 bis 18.00 Uhr

Und hier noch ein paar Bilder von “Asche hat fertig”:

2017-06 Asche hat fertig
2017-06-10 LAC Aschefertig 00
« 1 von 53 »

Abschiedsfest vom alten Stadion: 10.06.17

Aschenplatz und Aschenbahn in Kettwig sind bald Geschichte. Ende Juni beginnen die Arbeiten für den neuen Kunstrasenplatz mit Tartanbahn. Zuvor wollen wir die alte Anlage, die uns so lange gedient hat, gebührend verabschieden. Zusammen mit allen Kettwigern feiern wir unser Abschiedsfest am
Samstag, den 10. Juni 2017, ab 11 Uhr auf dem Sportplatz Ruhrtalstraße

Es erwarten Sie:

  • Jux-Zehnkampf für Jung und Alt
  • Erwerb des DLV-Lauf- oder Walking-Abzeichens (ca. 14 Uhr)
  • (Promi-)Fußball (ca. 16 Uhr)
  • Grillstand
  • Kuchenbuffet
  • Flüssiges aller Art
  • und vieles mehr

Lassen Sie sich überraschen!

16. Essener Internationaler Atatürk-Lauf 2017 (27. Mai 2017)

Mit Henri Ernst und Philippe Abraham stellten sich zwei LAC-THG-Athleten am 27. Mai der Hitze auf der Sportanlage Lohwiese im Essener Norden. Insgesamt nahmen rund 150 LäuferInnen am Atattürklauf teil.  Henri  gewann über 2000m (U16) mit 9:07 min. Philippe lief  den 10.000 m Lauf (eine 2,5 km lange Pendelstrecke entlang des Rhein-Herne Kanals) in 39:08 min., wurde damit sechster des Gesamtlaufes und zweiter in der M40. Wegen der großen Hitze galt für alle: Hauptsache ankommen und zwischendurch mal einen Schluck Wasser ergattern. Bravo und Respekt!

Drei Kreismeisterschaftstitel beim Himmelfahrts-Sportfest (25.05.17)

Bei bestem Leichtathletik-Wetter traten dreizehn junge Athletinnen des LAC-THG beim Himmelfahrts-Sportfest an; sportlich betreut wurden sie von ihren Trainern Janitzio Chavez und Nils Weinert. Am stärksten vertreten war die U12-Mannschaft mit zehn Jungen und Mädchen (siehe Bild oben mit Janitzio Chavez), von denen fünf ihren ersten Wettkampf überhaupt bestritten. Auf dem Bild zu sehen sind (links beginnend): Bennet Mickels, Henrik Döring, Jana Koch, Maria Ruppel, Ida Stöcker, Leni Thaler, Martha Ucher, Klara Döring, Olivia Luther und Anna Sacher.

2017 Himmelfahrts-Sportfest
2017-05-25 LAC Himmelfahrt 01
« 1 von 16 »

Sophia Baumann (W12) trat beim Himmelfahrts-Sportfest zum ersten Mal bei einem Wettkampf an und hatte sichtlich viel Spass dabei. Während der Wettkämpfe wurde sie erfolgreich gecoacht und verbesserte dadurch ihre Ergebnisse. Weiter so!

Jonas Koch und Moritz Döring hatten diesmal unerwartet starke Konkurrenz aus Essen, so dass es in diesem Jahr “nur” zu drei Kreismeisterschaftstiteln reichte: Jonas im 75-m-Lauf und im Kugelstossen, Moritz im Hochsprung
Leistungssteigerungen und Bestmarkenkratzen:
Jonas in 10,26 sek. über 75m (Verbesserung um 0,4 Sekunden) und 60m Hürde in 10,73 (Verbesserung  um 1 Sekunde);
Moritz hat bei vier Starts vier mal an seinen Bestleistungen gekratzt,
Ballwurf: Beide 39,5m und damit immer noch nicht die 40m-Marke geknackt
, aber es kann nicht mehr lange dauern.

Mudmasters in Weeze: Familie Hellinger (06.05.2017)


Am 6. Mai kämpften sich die LAC-Mitglieder Ute, Lukas und Harry Hellinger gemeinsam durch den 6-km-Parcours der MudMasters 2017 am Airport Weeze. Über 16.000 Menschen haben sich an dem Wochenende  an die 6, 12, 18 oder 42 km langen Strecken herangewagt.

Auf dem sandigen und schlammigen Gelände mussten insgesamt 23 Hindernisse überwunden werden. Und die hatten es in sich: 6 Meter hohe Wände (Great Walls: Motto “gemeinsam seid ihr stark“), eine 10 Meter hohe Rutsche (The Flyer: “ADRENALIN-EXPLOSION! Das macht dir doch nichts aus?!”), freier Fall aus 4 Meter (Splash Jump: “Nase zu und durch”) und kurz vor dem Ziel Elektroschocks (The Sizzler: “Ein furchteinflössendes Hindernis auf der Zielgeraden”) – da wirkt das ebenfalls notwendige Überwinden von Autoreifenstapeln geradezu wie eine kurze Erholung.
Alleine ist das nicht zu schaffen, nur gemeinsam, da wächst die Familie zusammen. Und, haben die Hellingers die Nase voll vom Schlamm? Ihr Fazit ist da eindeutig und begeistert: “Quatsch, das war super! Wir haben uns direkt für 2018 angemeldet!”
Mehr zu den Mudmasters

Kurznachrichten ♦ Erfolge ♦ Programmheft

Weitere Berichte im News-Archiv 2015 – 2017

Das LAC-Programmheft 2017
Termine, Zeitpläne, Trainingsgruppen, Adressen LAC-Bestenliste

PDF: LAC-Broschüre 2017

Die Modernisierung der Sportanlage Ruhrtalstraße ist zum Greifen nahe!

Aber es sind noch Spenden notwendig …

2017 kann es endlich soweit sein:
Es sieht so aus, als ob die Stadt Essen im nächsten Jahr die Sportanlage Ruhrtalstraße modernisieren wird und Kettwig dann einen modernen Sportplatz mit Kunstrasenplatz und Tartanbahn hat. Gut für die Fußballer, Leichtathleten und für Kettwig.

Das lange Engagement der „Kettwiger Initiative Sportplatz“ KIS für die Modernisierung hat sich also gelohnt. Allerdings: die Stadt Essen erwartet eine erhebliche finanzielle Eigenbeteiligung des Kettwiger Sports. Die von KIS bislang gesammelten Spenden reichen dafür noch nicht aus. Zudem war die Spendenbereitschaft der Fußballer bislang deutlich größer als die der Leichtathleten.

2016-11-09-vorstand

Wir appellieren an alle Mitglieder und Freunde des LAC, für den Sportplatz zu spenden. Ihr könnt Eure Spende auf das Konto von KIS bei der Sparkasse Essen, IBAN DE50 3605 0105 0007 0166 52, überweisen. Oder Ihr könnt über die Homepage www.kis-kettwig.de einzelne Flächen der neuen Anlage „kaufen“. Dann sieht jeder, dass sich auch die Leichtathleten engagieren. Und wenn Ihr selbst schon gespendet habt: Vielleicht könnt Ihr auch einen Verwandten, Freund, Arbeitskollegen oder Chef als Spender gewinnen (oder uns einen Hinweis geben, dass wir ihn ansprechen).
Jede Hilfe ist herzlich willkommen!
Der Vorstand