.Kinder-, Jugend- und Erwachsenenleichtathletik in Kettwig

Auf der Suche nach allen Berichten?

2019 2018 20172016 2015

DM Senioren in Leinefelde-Worbis (14.07.)

Die diesjährigen deutschen Seniorenmeisterschaften fanden im Thüringischen Leinefelde-Worbis statt.  Philippe Abraham startete in der 5.000m Distanz (M40) – ein unangenehmer Lauf, denn bei lediglich 12°C regnete es auch noch. Bis zur dritten Runde lief Philippe am Ende der Läufer-Perlenkette mit, dann aber zog das Tempo an und Philippe konnte nicht mehr ganz so leichtfüßig folgen. Mit einem Abstand von zehneinhalb Sekunden zum fünften lief er mit 16:35 min durchs Ziel und erreichte damit seine schnellste persönliche Jahreszeit über diese Distanz.

 Christoph Köller – Regionsmeisterschaften (15.06.)

Christoph Köller vom LAC THG Kettwig trat am 15.06.2019  beim 1. Klingensportfest in Solingen über 3000 m an. Die Vorgabe seines Trainers Philippe Abraham auf 12 Minuten Endzeit zulaufen, ignorierte Christoph und ließ sich von den älteren Mitläufern in einen schnelleren Lauf ziehen. Das war zu hoch gepokert – seine Kräfte ließen allmählich nach und zum Ende hin musste er richtig kämpfen, erreichte aber mit 12:02 min fast die angestrebte Zeit. Immerhin erreichte er in seiner Altersgruppe seinen ersten Titel bei Regionsmeisterschaften.
Bericht des Solinger Leichtathletik-Clubs

Prächtiges Wetter beim TeilnehmerInnen-Rekord (20.06.)

Ergebnisse der AK 10 – 15laportal.net

Ergebnisse der Kinderleichtathletik:
KiLa-2019-06-20-U8
KiLa-2019-06-20-U10

Impressionen und Siegerehrungen

2019-06 Div 01

Hindernislauf

2019-06 Hindernis 01

Lauf

2019-06 Lauf 01

Weitsprung

2019-06 Weit 01

Schlagball und Kugelstossen

2019-06 Ball 01

„PB“ – „Powerboy“ oder „Persönliche Bestleistung“? (10.06.)

Erst mal schien das Pfingstsportfest in Mönchengladbach für die sechs gemeldeten LAC-Athleten so gar nicht nach einem erfolgreichen Wettkampf auszusehen. Einer konnte wegen einer Allergie erst gar nicht mitfahren, einer verletzte sich direkt bei der ersten Disziplin und ein dritter musste nach dem Weitsprung wegen allgemeiner Beschwerden abbrechen. Dennoch konnten einige Erfolge und sogar „Persönliche Bestleistungen“ (PB) erzielt werden. Womit die Überschriftsfrage geklärt wäre – wobei, „Powerboy“ und „Powergirl“ wäre so falsch auch nicht gewesen.

Die Ergebnisse:
Jana Koch
(W12) erreichte gegen starke Konkurrenz im Weitsprung mit 4,19 m zwar nur den 9. Platz und verpasste die Teilnahme am Endkampf um 3 cm, dennoch konnte sie eine neue PB verzeichnen.
Super war Jana über 75m (11,22 s – PB). In ihrem Lauf (Nr. II von VI) war sie mit großem Abstand (79/100 s) Erste, und damit bis zum letzten Lauf (VI) auch Erste der Gesamtwertung. In Lauf VI legten dann aber Charlotte Jänchen, Lili Schlösser, Felicia Deumi-Nappi und Greta Schmidt vom Startschuss an ein spannendes, schnelles, ihre jeweilige Leistung steigerndes Kopf-an-Kopf-Rennen hin und schossen mit nur 5/100 s  Unterschied durchs Ziel (10,98 – 11,02 – 11,03 – 11,03 s). Ob Jana, wäre sie in Lauf VI mitgelaufen, eine noch bessere Zeit erreicht hätte? Wer ihren Wettkampfgeist kennt – kann das nur bejahen (Konkurrenz belebt halt nicht nur das Geschäft sondern auch den Lauf ;-)). So kam Jana bei 42 Starterinnen auf Platz 5.

Lukas Nockemann (M15) kam im 100 m Lauf auf 13,92 s  (10. Platz und PB), im Kugelstoss auf 7,67 m (5. Platz) und im Hochsprung mit 1,45 m auf Platz 3.

Moritz Döring (M15) sprang ebenfalls 1,45 m hoch und teilt sich mit Lukas den 3. Platz

Jonas Koch (M15) verbesserte seine Leistungen in zwei Disziplinen: 100 m in 12,32 s (2. Platz) und Weitsprung mit beachtlichen 5,32 m (3. Platz). Im Kugelstoss kam er auf 10,80 m und damit auf den 2. Platz.

Kurznachrichten  Sportplatz  Programmheft

Die Broschüre ist mit 32 Seiten größer als in den Vorjahren:
Die Trainingsgruppen werden mit ihrem Trainingsgrogramm und großen Fotos vorgestellt,
in „Rausgepickt“ sind auf fünf Seiten LAC THG-Ereignisse aus 2018 nachzulesen und
erstmals gibt es einen Fotowettbewerb für Mitglieder des LAC.
Viel Spaß beim Durchstöbern:
Das LAC-Programmheft 2019 als PDF